Mitten im Geschehen - Nizza, Côte d'Azur

Der Fortschritt ermöglicht, eine Immobilie für Urlaubs- und Geschäftsreisen in einem beliebigen Teil unseres Planeten zu besitzen. Auch erfordert der veränderte Lebensrhytmus eine komfortable Fernverwaltung dieser Immobilie, ohne Barrieren in Hinsicht auf Sprache und Gesetzgebung und mit einer minimalen Beteiligung von Externen.

SWEETHOME ist ein internationales Projekt, das auf die Einführung von Fernsteuerungstechnologien und künstlicher Intelligenz bei der Verwaltung von Privateigentum abzielt. Die Gründer des Unternehmens verfügen über langjährige Erfahrung in Immobilien- und Informationstechnologieprojekten. Die Idee, eine Plattform, auf der Personen mit Eigentum im Ausland alle zugehörigen Informationen aus der Ferne erhalten und ihre Wohnung oder Villa steuern können, ist während eines internationalen Projekts in Genf, dem SWEETHOME-Geschäftsführer Michail Suchkow in den Sinn gekommen.

Das Projekt wurde im Jahr 2018 unter Teilnahme im Business Incubator CEEI der Stadt Nizza ins Leben gerufen. Der CEEI half bei der Marktanalyse, Kontakten zu Immobilieneigentümern, -maklern, -managern und Architekturbüros.

 

Im Oktober 2018 gewann SWEETHOME den internationalen Wettbewerb für innovative Projekte Get In The Ring Frankreich (getinthering.co), der die Aufmerksamkeit der Wirtschaftspresse (Tribune, Nice Matin Economie) auf sich zog, die ein Interview mit dem Exekutivdirektor veröffentlichte.

Die kommerzielle Veröffentlichung der SWEETHOME Mobile App fand im Mai 2019 statt. Das Projektteam arbeitet an der Entwicklung von Anwendungsfunktionen, der Integration mit Dienstanbietern und neuen Geräten auf dem Markt. In den kommenden Jahren wird SWEETHOME für die Hausverwaltung in Italien, Spanien, Portugal und Griechenland verfügbar sein.